Intensivpädagogische Jugendhilfeeinrichtung
"Legau Nordweg"
Kurzbeschreibung
Die Jugendhilfeeinrichtung „Legau Nordweg“ befindet sich in einem großen, freistehenden Haus in einem Wohngebiet am Rande von Legau. Das Haus verfügt über großzügige Gemeinschaftsräume, Einzelzimmer für die Jugendlichen, einem Nebengebäude mit Werkstatt und einem großen Garten.
Zum Haus gehört eine 1,5 Zimmer-Wohnung mit separatem Eingang. Diese Wohnung bietet die Möglichkeit, erste Schritte des selbstständigen Wohnens einzuüben.
Legau ist eine kleine Marktgemeinde im Allgäu. Das 25 km entfernte Memmingen ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Dort befinden sich sämtliche weiterführenden Schulen. Legau selbst hat eine Grund- und Hauptschule. Vor Ort oder in unmittelbarer Nähe sind alle notwendigen Ärzte und Therapeuten. Die Jugendhilfeeinrichtung „Legau Nordweg“ ist Teil des Einrichtungsverbundes Allgäu der Fazit GmbH.

Gesetzliche Grundlage: §27 i.V. mit §§ 34, 35, 35a und 41 SGB VIII
Anzahl der Plätze: 4 Plätze für Jungen und Mädchen intern
1 Platz für Verselbstständigung
Aufnahmealter: 10 - 17 Jahre
Betreuungspersonal: 4,1 Fachkräfte zzgl. 0,5 FK Verselbständigung

Leistungen
  • Regelbetreuung mit Beziehungskontinuität
  • Hilfe bei der Auseinandersetzung mit der Umwelt und der eigenen Biographie
  • Erlernen von lebenspraktischen Fähigkeiten

1 | 2